• 4.JPG
  • 9.jpg
  • 13.jpg
  • 3.JPG
  • 2.JPG

 Verein zur Förderung des Streckensegelfluges. 

.

In der Region um Trier gibt es einige Vereine, die eine Ausbildung zum Segelflugzeugführer, zumeist kostenlos, anbieten. Es fallen nur die reinen Fluggebühren an. Mit viele Engagement und erheblichen personellen und auch finanziellem Aufwand wird hier eine hervorragende Arbeit, vor allem für Jugendliche geleistet. Am Ende der Segelflugausbildung hält man den Luftfahrerschein für Segelflugzeugführer in den Händen. Und nun?

Leider verpufft ein großer Teil der durch die Verein erbrachten Leistungen, weil die stolzen Neuscheininhaber nicht weiter gefordert oder gefördert werden oder werden können. Viele geben nach relativ kurzer Zeit das Fliegen wieder auf. Das ist sehr bedauerlich.

Hier kommt nur Apus e.V. ins Spiel. Wir wollen versuchen die jungen Piloten nach dem Luftfahrerscheinerwerb durch den Austausch und die Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen im Kreis gleichgesinnter weiter zu fordern und zu fördern. Sie mit Material und Arbeitskraft besonders bei der Teilnahme an Trainingslagern und Wettbewerben zu unterstützen. Der Verein wird dazu unter anderem Weiterbildungsmaßnahmen wie Vorträge, Workshops und Diskussionsabende durchführen und junge Piloten auf Trainingslager oder Wettbewerbe begleiten. Indem wir genau das tun, motivieren wir auch die älteren Streckensegelflieger sich mit der aktuellen Technik und Taktik zu beschäftigen, ihre Fähigkeit weiter zu verbessern. So wird auch dafür gesorgt, dass der Spaß an und die Motivation zum Streckensegelflug erhalten bleibt.

Alle diese Maßnahmen haben eines gemeinsam: Sie kosten Geld. Vieles, ja fast alles, wird zur Zeit von den Vereinsmitgliedern aus der eigenen Tasche bezahlt. Spätestens bei dem Unterhalt des Förderflugzeugs ist das jedoch auf Dauer keine brauchbare Finanzierung. Wir sind also auf die Hilfe von möglichst vielen Mitgliedern und auch auf Spenden angewiesen. Wenn Sie Interesse an der Unterstützung von jungen Scheininhabern haben, sprechen Sie uns gerne an. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Go to top